Die göttliche Heilkraft

Aloe Vera

Die botanische Gattung Aloe wurde immer zur Familie der Liliengewächse gezählt, weil sie mit einer ursprünglichen Zwiebel verbunden ist, genau wie die Lilien, die Zwiebeln, der Knoblauch und der Spargel. Anhand der spezifischen und besonderen Merkmale wurde die Aloe in eine neue botanische Familie eingegliedert, in die der Aloegewächse.

Die Familie der Aloegewächse schliesst etwa dreihundert fünfzig Pflanzenarten auf der ganzen Welt ein. Sie besitzt längliche Blüten deren Farbe bei den verschiedenen Sorten variiert, mit einer Farbenvielvalt von Orange bis Scharlachrot.

Die Aloe Barbadensis Miller (Aloe Vera) hebt sich unter den verschiedenen Arten der Aloe durch das Interesse für kosmetische und heilende Zwecke hervor.

Es ist eine immergrüne Pflanze die in Form eines Kohlkopfes wächst, deren Basis von einer Rose von fetten und stacheligen Blättern umringt ist die spiralförmig hinaufwachsen. Seine Struktur und Konsistenz erinnern entfernt an die von einem Kaktus.

Die Pflanze erreicht ihre volle Reife in 4 Jahren, ihr komplette Lebenszyklus beträgt 12 Jahre.

Wenn die Blätter geschnitten werden, zwei oder drei Mal im Jahr, "heilen" seine Wunden schnell, praktisch sofort; tatsächlich tritt eine Art schützender Saft aus, der den Verlust des Pflanzensaftes verhindert.

Die Aloe multipliziert sich leicht durch Ableger der Sprösslinge, die an der Base aufgehen. Diese Pflanze darf nicht grossen Temperaturunterschieden oder exzessiver Feuchtigkeit ausgesetzt werden.

Aus der Mitte der Blätterpflanze der Aloe Barbadensis errichtet sich der steife und hölzerne Stengel der Blüten, einmal im Jahr, der eine Höhe von etwa eineinhalb Meter erreichen kann. Die Blütezeit im Sommer zeigt sich durch röhrenförmige gelbe Rispen am oberen Ende des holzartigen Stieles.

Das Blatt der Aloe Vera ist fleischig und saftig von hellgrüner Farbe, es setzt sich zusammen aus einem inneren Gel, das Parenchym genannt wird, und einer äusseren grünen Hautschicht, die die äussere Oberfläche bildet.

Chemische Zusammensetzung

Die ganze Pflanze ist in sich selbst eine potente Mischung aus Antibiotika, Adstringente, Bacterizide, Analgetika und Antikoagulantien, sowie einem kraftvollen zellwachstums-stimmulierendem Mittel, das als "Hormon der Verletzungen" bezeichnet wird.

moleculasEs ist die synergische Form ("Teamworkarbeit"), also die Zusammenwirkung aller ihrer Komponenten, die der Aloe Vera alle ihre Eigenschaften verleiht.

Die in der Aloe Vera enthaltenen Substanzen können im Prinzip in drei grosse Gruppen zusammengefasst werden: Polysaccharide, unter denen sich das Acemanano mit einer Abwehrkräfte-stimmulierenden Wirkung hervorhebt; das Anthrachinon und diverse Substanzen mit hohem Nährwert und entzündungshemmender, schmerzstillender und pilzabweisender Wirkung wie zum Beispiel Mineralsalze, Vitamine, essentielle und nicht essentielle Aminosäuren, organische Säuren, Phospholipoide,  Enzyme, Lignin und Saponin.

1) Unter den Kohlenhydraten (Saccharide) heben sich die Glukose, Mannose, Acomanano, und die Zellulose hervor.

Glukose und Mannose tragen dazu bei, die nötige Energie für die Rehabilitierungsprozesse des menschlichen Körpers bereitzustellen, und das in einer leicht verdaulichen und leicht verfügbaren Form.

Das Acemanano hält die Feuchtigkeit im lebenden Blatt und gewährt dieselbe Funktion in der mit seinem Gel behandelten Haut und begünstigt auf diese Weise eine hohe Feuchtigkeiszufuhr und Zartheit der Epidermis. Laut wissenschaftlichen Studien entwickelt das Acemanano wichtige Aktivitäten im menschlichen Organismus, besonders im Magen-Darm und Imunsystem, zwei sehr von einander abhängigen Systemen. Es trägt zur Stimulierung der Abwehrkräfte bei, beschützt die Magen- und Darmoberschicht und weist eine bakterientötende, keimtötende und pilzabweisendeWirkung auf.

Die Zellulose in der Aloe bildet die steife Struktur des Stieles und der äusseren Blattseite. Trotdem sind sie in den Aloe Präparaten wegen ihrem hohen Ballaststoffgehalt wichtig.

2) Das Anthrachinon gibt der Aloe den typischen bitteren Geschmack. Seine Wirkung auf den Organismus ist langsam und lässt sich innerhalb von sechs bis vierundzwanzig feststellen.

Es findet sich in hohen Konzentrationen, vor allem in den Lymphen des Stammes, und weniger in den Blättern (wo es in der äusseren Kuticularschicht vorkommt). In Studien hierüber zeichnen sich besonders die wichtigen antibakteriellen Eigenschaften aus und Daten, die die Heilung der durch Bakterien oder Viren verursachten Pathologien unterstützen.

Es gibt viele Anthrachinone im Aloe mit leicht verschiedenen Effekten: das Aloemodina, die aloetische Säure, die Antranole...

microscopioUnter seinen Wirkungen hebt sich der Eingriff bei entzündlichen Prozessen hervor, mit einer betäubenden und schmerzstillenden Wirkung, sowie einer bemerkenswerten Schutzwirkung gegen die Sonnenstrahlung. Sogar in neuesten Studien wurde eine markierende Anti-Tumor Wirkung nachgewiesen.

3) Die Pflanze ist so reich an Mineralien, dass sie den reinen Aloe Saft  mit den modernsten Multi-mineral und Vitaminpräparaten vergleichbar macht, was in der Natur sehr selten ist.

Unter ihnen zeichnen sich besonders aus: Kalzium, Eisen, Phosphor, Magnesium, Kalium, Zink. Kupfer…

Unter den Vitaminen unterscheiden und klassifizieren sich, entsprechend ihrer Absorption: fettlösliche Vitamine, die über Fette aufgenommen und in den Zellen gespeichert werden, und wasserlösliche Vitamine, die über wässrige Lösungen oder wasserhaltige Nährstoffe aufgenommen werden und nicht in grossen Mengen gespeichert werden. In der fettlöslichen Gruppe der Aloe sind die Vitamine A und E enthalten. In der wasserlöslichen Gruppe finden sich dagegen die Vitamine der B-Gruppe (B1, B2, B3, B9, B12, B15) und das Vitamin C. Das Fehlen dieser elf wichtigen Substanzen und der Mineralien im Körper würde ein wahrhaftes Hindernis für eine zufriedenstellende Gesundheit darstellen.

Hinsichtlich der Aminosäuren, dies sind die Hauptbestandteile der Proteine und die fundamentalen Grundbausteine der lebenden Organismen.

Die Proteine sind so wichtig in unserer Ernährung, dass zum Beispiel eine Diät ohne Proteine in nur zehn Tagen die Konsistenz der Muskel, die Haarstärke und die Pigmente der Epidermis reduziert und die Gebrechlichkeit unseres Körpers beträchtlich verstärkt.

Diese Gruppe von grundlegenden Substanzen wird entsprechend ihrer Wirkungsweise an essentiellen und nicht essentiellen Aminosäuren klassifiziert. Die essentiellen sind diejenigen die der Organismus nicht synthetisieren kann, sie müssen daher in die Diät miteingebracht werden. Bei Erwachsenen sind es acht, von denen sieben in der Aloe enthalten sind: Phenylalanin, Isoleuzin, Leuzin, Lysin, Methionin, Threonin und Valin. Die nicht essentiellen Aminosäuren der Aloe sind nur neun, gegenüber den zwölf die für das menschliche Leben notwendig sind: Aspartinsäure, Glutaminsäure, Alanin, Arginin, Aspargin, Aminoessigsäure, Glutamin, Prolin und Serin.

Praktische Anwendung der Aloe Vera

Die unzähligen Bestandteile dieser Pflanze können in einem weiten Spektrum von kleineren und grösseren Pathologien hilfreich sein, deshalb können wir auf einige Präzisionen in der Anwendung nicht verzichten.

Man muss wissen dass nur manche der genannten Anwendungsgebiete einen nachgewiesenen medizinisch-wissenschaftlichen Effekt haben, während andere Ratschläge eher aus der Tradition, aus dem gesunden Menschenverstand und dem Wettkampf der eigenen Autoren kommen.

Akne

Akne ist eine Entzündung der Fettdrüsen mit Eiterproduktion, die normalerweise im Gesicht und auf dem Rücken vorkommt. Diese Drüsen sitzen unterhalb der Haarwurzel und produzieren das Fett, das unseren ganzen Körper in Form von einem zarten Film umgibt und schützt.

Es wird empfohlen, die Haut mit einer Seife aus Aloe zu reinigen und anschliessend den reinen Aloe Saft aufzutragen, in schlimmen Fällen dreimal täglich und bei weniger schlimmen Fällen morgens und abends. Die Behandlung soll einen Monat andauern.

Es ist wichtig die adstringente Wirkung des Aloe zu beachten. Wenn eine erhöhte Trockenheit der Haut auftritt, sollte ein feuchtigkeitspendendes Aloe Gel oder eine Aloe Creme aufgetragen werden. Die Wirkung, dadurch dass wir ein natürliches Produkt anwenden, zeigt sich im Laufe der Zeit.

Falten

Falten sind Furchen, die die Haut im Laufe der Jahre bildet, weil das Kollagen in der Epidermis seine Elastizität verliert und die Struktur beginnt einzufallen. Dieses Phänomen zeigt sich am ganzen Körper aber besonders im Gesicht, Hals, Ausschnitt und Hände, weil diese Bereiche der Sonne und den ultravioletten Strahlen besonders ausgesetzt sind.

Wenn Sie Aloe Vera regelmässig und konstant anwenden, beugen Sie vor und verlängern das Wohlbefinden und die jugendliche Frische.

Die verschiedenen Nährstoffe mit stark gefässzusammenziehendem Effekt und das Acemano, das die Kollagenproduktion steigert, bremsen und bekämpfen die Faltenbildung. Dazu sollte ein Reinigungsmittel für Gesicht und Hals morgends angewendet werden, das aus 2 Teelöffel reinem Aloe Vera Saft besteht, verdünnt in einem Liter warmen Wasser. Es soll ein paar Minuten lang mehrere Male nachgespült werden. Man bekommt das Gefühl dass die Haut strahlt und viel weicher und elastischer ist. Man soll nicht vergessen den feuchten Bereich mit einem weichen Handtuch abzutupfen, ohne zu reiben, so dass die letzte Feuchtigkeit durch die Körperwärme trocknet. Auf diese Weise wird das Gefühl von Wohlbefinden gesteigert.

In diesen Fällen können wir nach der Asobierung des Aloe Vera Saftes verschiedene Kosmetiktypen anwenden, wie z.B.: Antifaltencreme, Feuchtigkeits-Regenerierungs-Creme und Handcreme.

Narben und Schwangerschaftsstreifen

Die Haut, die um eine Verletzung herum wächst und die Wunde bis zur völligen Heilung schliesst, nennt man Narbe. Das im Aloe Vera enthaltene Acemanano stimuliert ein korrektes und koordiniertes Wachstum der Wundhaut und bewirkt, zusammen mit den Aminosäuren, den Vitaminen und den Mineralsalzen, eine schnellere und geordnete Heilung und beugt bleibenden Narben vor.

Die Anwendung von reinem Aloe Vera Saft oder dem feuchtigkeitsspendendem Gel auf älteren Narben sollte mehrere Monate andauern, weil es die Produktion von Kollagen und Bindegewebe stimuliert, so dass gute Resultate erzielt werden.

Ebenso kann es auf Schwangerschaftsstreifen aufgetragen werden, die oft am weiblichen Körper durch Verdünnung der Haut entstehen. Sie können nach einer schnellen Gewichtszunahme oder starkes Abnhemen auftreten, oder durch eine überdosierte und schnelle Zunahme der Muskelmasse, sowie nach einer Infektionskrankeit.

In beiden Situationen, sollte der reine Aloe Vera Saft oder das Feuchtigkeit spendende Gel zweimal täglich für mehrere Monate aufgetragen werden, bis zur Reduktion oder vollständigem Verschwinden von diesem unschönen Phänomen.

Hautpflege

In view of the rich nutritive and medicinal substances which Aloe contains, it is frequently used by the cosmetic industry to prepare creams, lotions and specific treatments designed to resolve a large quantity of dermatological pathologies.

Pure Aloe Vera juice applied daily cleanses, refreshes and regenerates the skin, providing the correct dose of vitamins and stimulating the circulation which in turn guarantees greater oxygenation and a more rapid expulsion of toxins.

The skin becomes smoother, hydrated and more elastic, favouring its defences against free radicals and the regenerative action of the epithelial tissue which produces an anti-oxidising and anti-ageing effect.

In this way, once the skin has absorbed the Aloe Vera juice, we can apply cosmetic Aloe products for normal, greasy or dry skin, depending on the area to be treated (Hands, Face, Body or Lips) as well as Aloe Vera After-Shave to combat the aggressiveness of shaving.

Verletzugen

Die Aloe Vera sollte als eine Pflanze mit vielseitigen Anwendungsgebieten betrachtet werden, und ihr Saft sollte in jedem Haushalt zu den Medikamenten zur Ersten Hilfe gehören. Er ist nützlich bei Verletzungen, vor allem bei Abschürfungen und Verbrennungen.

Es beschleunigt die Regenerierungsphase in der Heilung, entzündliche Reaktionen werden blockiert und die Mitwirkung der Abwehrkräfte wird stimuliert.

Der reine Aloe Saft wird in kleiner Menge direkt auf die offene Wunde, Schnittverletzung oder Verbrennung gebracht und leicht verstrichen; es soll mehrere Minuten einwirken und die Applikation morgens, mittags und abends wiederholt werden, bis die Verletzung volttständig geheilt ist.

Zur Behandlung von tiefen Schnittwunden ist tagsüber das Auflegen einer Kompresse aus reinem Aloe Vera Saft nötig, die mit einem Verband angedrückt wird. Auf diese Weise wird die Schwellung garantiert unter Kontrolle gehalten und der Schmerz durch eine schnelle Heilung gering gehalten.

Herpes

Diese, durch Viren hervorgerufene Hautkrankheit, ist in der Bevölkerung auf der ganzen Welt weit verbreitet, besonders im Zusammenhang mit Magen-Darm-Beschwerden, Fieber oder Menstruationsbeschwerden. Sobald der menschliche Organismus mit dem Virus in Kontakt gekommen ist, besonders wenn er Perioden mit viel Stress ausgesetzt ist wobei die Abwehrkräfte geschwächt werden, ist er leicht angreifbar und es kann zum Ausbruch dieser Krankheit kommen.

Herpes Charakterisiert sich durch das Auftreten von kleinen wassergefüllten Bläschen, die zu Entzündungen neigen, Eiter produzieren und können sich auf angrenzende Zonen ausbreiten.

Diese Herpesbläschen jucken meistens, sind unästhetisch und können Infektionen der Epidermis hervorrufen.

Es giba verschiedene Arten von Herpes. Die am meisten bekannte Arten sind Herpes simple, der auf den Lippenrändern, der Nase und den Genitalien vorkommt.

Durch die bekannte gefässzusammenziehende, antibakterielle, entzündungshemmende und Abwehrkäfte regulierende Wirkung des reinen Aloe Vera Saltes ist dessen Anwendung auch in diesem pathologischen Bereich offensichtlich und erzielt exzellente und sofortige Resultate. Der reine Aloe Vera Saft oder das feuchtigkeitsspendende Hautgel oder der Aloe Vera Lippenbalsam soll mehrmals täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.

Herpes Zoster

This pathology is quite widespread, and is distinguished by purulent blisters, as well as the way in which it appears and spreads on the epidermis.

Striations, generally of a rose colour, form on the body along the channels of the nervous system connected to the spinal cord, causing pain.

It is advisable to apply pure Aloe Vera juice or Hydrating Aloe gel to the affected zone by means of a light massage two or three times a day, depending on the range and seriousness of the herpes, continuing for at least a week after the symptoms disappear.

Insektenstiche

The American Indians have passed on the ancient remedy which they used to avoid insect bites and stings. These wise people rubbed Aloe Vera on their bodies, as its characteristic smell repelled insects, protecting them from the mosquitoes in the swamps, which is where they used to hide from the attacks of the white man.

The antibacterial and anti-inflammatory effects of the juice are extremely valuable even after the bite. Its use is especially effective during warm periods and in areas with a humid climate where mosquitoes and other insects are abundant. Lightly rub pure Aloe Vera juice or Hydrating dermic gel into the bite several times a day until it disappears completely. Apart from the above mentioned properties, this treatment also provides a sense of relief from the itching sensation due to its calming and refreshing effects.

Heilung und Gesunderhaltung der Haare

In order to maintain strong, healthy and shiny hair you simple have to apply pure Aloe juice as a balsam after shampooing. The juice should be rubbed into the hair and left for ten minutes. The results are very beneficial due to the richness of the active elements which nourish the scalp, stimulating and reinforcing its growth.

This is also applicable in cases of hair loss, which mainly affects men and can be hereditary, caused by stress or by poor alimentation.

The pH of Aloe is 6, slightly acidic and very similar to that of our skin, which has a pH of 5.5. Its penetrative power is increased by this fact and the combination of nutrients revitalises the pilose bulb, reinforcing it and encouraging new growth. In this way hair loss can be prevented. In this case it is advisable to apply pure Aloe juice to the affected area in the morning and at night for several months. Aloe is applied at night and rinsed out in the morning with a light massage. The scalp is reactivated and hair grows stronger and more healthily.

Autopische Neurodermitis

Die Atopie ist eine genetisch veranlagte Hautveränerung in Verbindung mit einer erhöhten Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten, wie Asthma, Heuschnupfen und Atopische Neurodermitis.

Die Atopische Nerodermitis ist eine Dermatitis in tyischem Zusammenhang mit der Atopie, sie kommt sehr häufig vor und ist allgemein schwierig zu behandeln.

Es ist eine genetische Veränderung, beeinflusst durch Umweltfaktoren. Aus therapheutischer Sicht, ist es gut zu beachten dass der betrofffene Patient eine hiermit verknüpfte irritierbare Haut hat, daher verbergen in vielen Fällen die so genannten sensiblen Hauttypen einen höheren oder niedrigeren Grad von Atopischer Dermatitis.

Man tränkt einen Wattebausch mit dem reinen Aloe Vera Saft und behandelt den betroffenen Bereich. Nachdem der Saft eingezogen ist, wendet man Aloe Vera Cremes (Handcreme, Feuchtigkeitscreme oder Körpercreme je nach Bereich) die der Haut Feuchtigkeit spenden und gegen die Hautabschuppung wirken und die Behandlung unterstützen. Es wurde nachgewiesen dass es sehr nützlich ist, zum einen um die Perioden zwischen den Ausbruchphasen zu verlängern, sowie zur Unterstützung der konventionellen pharmakologischen Behandlung während dem Ausbruch.

Hygienisch-Diätetische Ratschläge zur Verbesserung der Symptome der Atopischen Neurodermitis:

- Vermieten Sie Schwitzen.
- Reinigen und schneiden Sie die Fingernägel um Infektionen durh Kratzen zu vermeiden.
- Verwenden Sie Sonnenschutz mit hohem Factor und breitem Spektrum, da die Haut oft lichtempfindlich ist.
- Tragen Sie Naturfasern aus Baumwolle oder Leinen, niemals Wolle.
- Baden Sie mit lauwarmen Wasser und nicht zu oft oder zu lange. Zum Abtrocknen tupfen Sie die Haut gut ab, ohne zu reiben.
- Verwenden Sie tensoactivos und nicht entfettende Seifen. Der Kontakt mit der Haut soll so kurz wie möglich sein.
- Führen Sie der Haut nach dem Bad Feuchtigkeit zu um die Hauttrockenheit zu lindern, benutzen Sie tagsüber Cremes aus Aloe Vera, essentiellen Fettsäuren oder ceramidas.
- Vermeiden Sie möglichst den Gebrauch von Perfum.

Zahnschmerzen
La aparición de dolores de muelas se debe sobre todo a estados degenerativos avanzados como la caries, que ataca al esmalte protector de la pulpa, o a una limitada irrigación sanguínea de los capilares dentales. Los diversos componentes antiinflamatorios y analgésicos del Aloe producen efectos muy rápidos.

Das Auftreten von Zahnschmerzen ist vor allem dem fortgeschrittenen Zahnverfall wie der Karies zuzuschreiben, die den Zahnschmelz angreift der die Pulpa schützend umgibt, oder einer unzureichenden Durchblutung der Kapillargefässe im Zahn.

Die verschiendenen entzündungshemmenden und schmerzstillenden Komponenten der Aloe haben einen sehr schnell wirkenden Effekt.

Man tränkt eine sterile Zahnbürste in reinem Aloe Vera Saft und bürstet den betroffenen Bereich stündlich oder alle zwei Stunden, bis der Schmerz nachlässt. In jedem Fall ist es ratsam, einen Zahnarzt aufzusuchen.

Gastritis

Starke Bauchschmerzen, verbunden mit einer erhöhten Bildung von Magensäure nach dem Essen sind die Symptome einer Gastritis, verursacht  durch schlechte Essensgewohnheiten oder durch ervosität.

Wenn diese ständige Misshandlung der Magenschleimhaut länger andauert und mit Stress oder dem Genuss von Alkohol oder Zigaretten kombiniert wird, entsteht eine Irritation die als Gastritis bezeichnet wird.

In diesem Fall soll dreimal täglich ein Esslöffel reiner Aloe Vera Saft eingenommen werden, jeweils mindestens 15 Minuten vor den Mahlzeiten, bis die Beschwerden nicht mehr auftauchen.

Schuppenflechte

La psoriasis es una enfermedad cutánea crónica con características de descamación localizada sobre todo en codos y rodillas. Puede deberse a una causa psicosomática, a una descompensación nutritiva o ambos factores.
Para la medicina oficinal no existe una curación específica. Sin embargo, como demuestran varios estudios médicos si se consume el jugo de forma constante se puede ayudar a evitar y, por lo tanto a curar, este tipo de afecciones. En recientes publicaciones de la Academia Europea de Dermatología del año 1995, algunos investigadores constatan que entre las diversas propiedades del Aloe Vera está la de inhibir las escamas psoriásicas limitando, de esta forma, la proliferación y destrucción de la epidermis. Por lo tanto, conviene utilizar el Aloe, ya sea de forma interna o externa.

Psoriasis is a chronic skin illness with characteristic flaking of the skin, especially on the elbows and knees. It can be due to a lack in nutrition, psychosomatic, or a combination of both.

According to official medicine no specific cure exists. Nevertheless, several medical studies have shown that if pure Aloe juice is consumed on a regular basis it can help to avoid, and therefore cure, this type of ailment. In recent publications by the European Academia of Dermatology in 1995, some researchers state that among the diverse properties of Aloe Vera is the ability to inhibit psoriatic flaking, limiting spreading and the destruction of the epidermis. In conclusion, it is advisable to use Aloe, whether internally or externally.

Cotton wool soaked in pure Aloe Vera juice should be applied to the area to be treated in the morning and at night. Once absorbed we should apply moisturising Aloe cream, as its high astringent power can “dehydrate” the area considerably. Internally, 2 spoonfuls of pure Aloe juice should be taken twice a day just before meals. This treatment should be continued for a month and repeated several times a year, especially at the change of season.

Hygienic-Dietetic advice for the improvement of the symptoms of Psoriasis:

- Avoid stress and anxiety, as this can cause or worsen the illness.
- Tobacco and Alcohol produce a disimprovement in the symptoms.
- It is advisable to drink large quantities of liquids to ensure adequate hydration.
- Obesity is a negative factor. The diet should be varied and balanced, with mainly fish and foods which are rich in fatty acids omega 3 and 6, as well as vegetables rich in carotenes. Animal fats should be avoided.
- Even though the sun can be beneficial in some cases, in others it can worsen the pathology.
- Beta-blockers, antimalarial medicines, and Lithium or Gold salts provoke and worsen the illness.
- The use of mild body soaps is recommended.
- In the case of psoriasis of the scalp, the alternation of treatment shampoo with mild frequent use shampoo is recommended.
- Hot baths with Aloe juice and emollient oils calm the itching and help to moisturise the skin and remove flaking skin.
- Hydration of the skin is fundamental to establish elasticity and softness, reducing inflammation and itching, and avoiding the atrophic effects of topical corticoid treatments. For that reason moisturising emulsions with Aloe Vera or Wheat Germ are recommended.

Sonnenbrand

We should protect our skin with factor sun lotion, both at the beach and in the mountains. It takes a bit longer to get a tan, but we avoid unpleasant consequences, such as sunburn or worse, the appearance of melanomas. Pure Aloe juice should be available to every sunbather as first aid.

Aloe is a valid treatment for sunburn, as it blocks the inflammatory action which is caused by excessive exposure to the sun, and stimulates the intervention of the immune system. It also unleashes actions which alleviate the soreness and produce an acceleration of the regrowth phase, that is, the regeneration of the epidermic tissue. Pure Aloe juice should be spread gently on the affected area several times a day, avoiding sun exposure for several days.

We can also use hydrating dermis gel, massaged gently into the affected area until completely absorbed; as well as the aforementioned properties, this treatment is also more calming and refreshing.

If excessive dryness and tightening of the skin is observed, the skin should be moisturised with any of the previously mentioned products, Aloe Vera body lotion or other creams depending on the area of the body to be treated.

Duodenalgeschwüre

The wound in the walls of the duodenum, the first tract of the small intestine and its mucosa, is felt before eating and after long periods without eating. This is the main difference between gastric and duodenal ulcers. It is formed by a transfer of gastric juices which perforate the walls and mucosa.

One spoonful of pure Aloe Vera juice should be taken between meals three times a day with ½ glass of tepid milk in order to appreciate the gastro-protection of acemannan.

VORSICHT

- Wir wünschen keineswegs, das anzudeuten, diese Behandlungen können die Aufmerksamkeit eines medizinischen Praktikers wieder-in Stellung bringen, der in ernsteren Fällen dazu befragt werden soll.
- Unsere Idee ist, die verantwortliche und bewusste Wahl(Möglichkeit) jedes Individuums in der Suche nach einem erneuerten Zustand(Staat) der Gesundheit hochzuachten. Die Bevorzugung für eine Alternative zum häufigen Gebrauch der allopathic Medizin ist, nach unserer Meinung, einer besseren Lebensweise, bezeichnend für akute Intelligenz(Nachrichtendienst), wie es wichtig ist, außer den Grenzen unserer Tätigkeiten zu sehen.
- Die Reaktion des menschlichen Körpers zu solch einem komplizierten Stimulus ist sehr subjektiv, und wir können nicht garantieren, dass jedes Individuum, das unseren Anweisungen vorsichtig folgt, genau die gleichen Resultate erfahren wird. Wenn, sich mit akuten Symptomen befassend, vermeiden, botanische Vorbereitungen zu gebrauchen(benutzen) und einen Arzt befragen, der, wenn effizient, imstande sein wird, die korrekte Behandlung und Synergie seine oder ihre Kenntnis vorzuschreiben.
- Vor Starten, dieses Produkt zu verzehren, ist es ratsam, einen Allergietest auf dem Handgelenk mit einer Rohbaum-wolle eingesaugt Saft durchzuführen. Wenn keine Ausbrüche, Röte oder Reaktion in zehn Minuten erscheinen, können Sie dieses Produkt nach der Duldung des Körpers verzehren.
- Dennoch ist es wichtig anzugeben, dass Fälle der Allergie oder Intoleranz(Unduldsamkeit) zu Aloe Vera ist selten und im Allgemeinen der reine Saft dieses Betriebes(Pflanze), als ein antiallergie Produkt verwendet werden.
- In den folgenden Fällen Aloe Muße Saft von Vera nicht für inneren Gebrauch verwendet werden; Schwangerschaft, Kinder, strenge(schwere) Niereprobleme.


Collaborating Agents